Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Topper Bezug waschen: So geht Boxspringbett Topper waschen

Matratzenauflagen verbessern den Komfort einer Matratze. Sie werden aus unterschiedlichen Materialien wie Memory-Foam, Polyschaum, Latex, Federn oder Wolle angeboten. Matratzen-Topper tragen die Hauptlast an Verschmutzung durch Schweiß und Körperfette, da sie direkt unter dem Laken sitzen.

Topper Bezug waschen – Vorgehensweise für eine effektive Reinigung

Wie ist es möglich, Boxspringbett Topper und andere Modelle zu waschen – also samt Bezug gründlich und sicher zu reinigen, ohne die inneren Bestandteile zu beschädigen und ohne, dass sie Reinigungsmittel und Feuchtigkeit absorbieren? Es ist kein Problem, diese Matratzen-Topper zu reinigen, auch wenn der Bett-Topper-Bezug meist nicht waschbar ist oder die Betttopper zu groß für die Waschmaschine sind.

Die Vorgehensweise, beim Topper Bezug waschen, ist abhängig vom Grad der Verschmutzung. Durch einfache Reinigung mit Backnatron wird der Betttopper desodoriert oder aufgefrischt. Verschmutzungen werden mit sanften Reinigungsmitteln entfernt. Scharfe Reiniger werden nicht eingesetzt, da sie die empfindlichen Oberflächen oder die Füllmaterialien der Betttopper verfärben oder beschädigen können.

Boxspringbett Topper reinigen: Anleitung zur Auffrischung

Die regelmäßige Reinigung frischt den Betttoper auf:

  1. Den Boxspringbett Topper vorsichtig auf den Boden oder auf eine flache Oberfläche ausbreiten, damit dünnes Schaummaterial nicht beschädigt wird.
  2. Die Auflage mit dem Staubsauger gründlich absaugen.
  3. Backnatron dünn auf der gesamten Oberfläche ausstreuen und mindestens acht Stunden einwirken lassen.
  4. Das Natron gründlich absaugen.
  5. Den Topper umdrehen und die Schritte wiederholen.

Natron neutralisiert Gerüche und bindet Feuchtigkeit. Eine günstige, einfache und effektive Methode, bei der lediglich Natron und ein Staubsauger als Hilfsmittel nötig sind. Es ist sinnvoll den Topper, beim Wechsel der Bettwäsche gründlich abzusaugen. So kann das Boxspringbett Topper waschen oft nicht einmal notwendig sein.

Wie geht man bei der Tiefenreinigung von Betttopper Bezügen vor?

Manchmal reicht es nicht aus, den Betttopper aufzufrischen, sodass man den Topper Bezug nicht waschen muss. Eine gründliche Reinigung ist dann nötig. Nach einer Verunreinigung durch Urin oder wenn etwas verschüttet wurde, muss zunächst möglichst viel Flüssigkeit mit einem Tuch aufgenommen werden. Dann wird die Stelle mit einem sanften Reiniger gereinigt, um Flecken und Gerüche zu vermeiden.

Die Matratzenauflage wird wieder schrittweise gereinigt:

  1. Die überschüssige Flüssigkeit mit einem Lappen oder Papiertüchern aufnehmen und den Bereich sorgfältig abtupfen. Reiben vermeiden, da die Flüssigkeit so verstärkt in das Gewebe eindringt.
  2. Den Betttopper vorsichtig auf den Boden oder auf eine flache Oberfläche ausbreiten, damit dünnes Schaummaterial nicht beschädigt wird.
  3. Nun den Schritten der Betttopper-Auffrischung folgen.
  4. Wenn die erste Phase abgeschlossen ist, kaltes Wasser und destillierten weißen Essig in einer Sprühflasche vermischen.
  5. Betroffene Stellen des Betttopper besprühen.
  6. Überschüssige Flüssigkeit abtupfen.
  7. Natron großzügig auf die betroffene Stellen streuen und mindestens acht Stunden einwirken lassen.
  8. Das Backnatron gründlich absaugen.

Falls nach der Behandlung noch Flecken oder Gerüche vorhanden sein sollten, muss die zweite Phase nochmals wiederholt werden. Die Matratzenauflage bei ausreichender Luftzufuhr durchtrocknen lassen. Essig und Natron sind natürliche Reinigungsmittel und beide neutralisieren Gerüche. In diesem Fall neutralisiert das Natron zum Abschluss den Essiggeruch.

Bei manchen Verschmutzungen reicht diese Lösung nicht aus und es sollte dann ein sanftes Reinigungsprodukt gewählt werden. In dem Fall sollte der Reiniger entsprechend dem Anwendungshinweis angewendet werden. Reinigungsmittel sollten in jedem Fall empfohlen, um Schäden und Verfärbungen zu vermeiden.

Fleckenentfernung bei Betttoppern

betttopper-wie -saeubernIn der vorherigen Anleitung ging es darum Flecken vorzubeugen. Wenn der Betttopper bereits Flecken hat, gibt es eine andere Vorgehensweise, um die Flecken zu entfernen. Meist ist die Ursache für vorhandene Flecken nicht bekannt. Daher ist die Fleckenentfernung nicht auf ein einzelnes Reinigungsmittel beschränkt und es ist nötig mehrere Reinigungsmittel ausprobieren, um alte Flecken zu entfernen.

  1. Reinigungsmittel zum Topper Bezug waschen auswählen (siehe unten).
  2. Reinigungsmittel auf ein sauberes Tuch geben.
  3. Die betroffene Stelle abtupfen, sodass das Mittel eindringen kann.
  4. Den Vorgang mit einem feuchten Tuch und bei Bedarf mehrfach wiederholen.
  5. Backnatron aufstreuen und mindestens 8 Stunden wirken lassen, damit die Feuchtigkeit gebunden wird.
  6. Gründlich absaugen und bei guter Lüftung trocknen lassen.

Boxspringbett Topper richtig waschen: Übersicht über die verschiedenen Reinigungsmittel

Alle Reiniger für den Boxspringbett Topper sollten sparsam eingesetzt werden. Die Menge kann nach Bedarf erhöht werden. Bei hartnäckigen Flecken kann es sein, dass größere Mengen erforderlich sind, um den Fleck einzuweichen.

Wenn das erforderlich sein sollte, ausreichend Backnatron verwenden, um die Feuchtigkeit zu binden, und dafür sorgen, dass die Matratzenauflage vollständig durchtrocknet, bevor sie wieder verwendet wird.

Praxiserfahrungen – Wie fallen Tests und Erfahrungen aus?

Die Praxis hat gezeigt, dass sowohl für die regelmäßige Auffrischung als auch bei den meisten Verschmutzungen die Hausmittel die Erwartungen voll und ganz erfüllen. Enzymreiniger sind biochemisch und bestehen vorrangig aus Proteinen. Diese setzen einen Zersetzungsprozess in Gang. Bei der Verwendung sollte man darauf achten, dass der Topper beim Auftragen trocken ist, da Wasser den Zersetzungsprozess stark verzögert.

  • Enzymreiniger: Ein handelsüblicher biochemischer Reiniger, der vielseitig einsetzbar ist und in der Regel keine Rückstände hinterlässt. Er ist besonders wirksam bei biologischen Flecken, die durch Schweiß, Urin oder auch Blut verursacht werden.
  • Spülmittel: Spülmittel mit Wasser vermischen. Nur den Schaum für die Reinigung verwenden. Oft wirksam als Fleckentferner.
  • Essig: Weißen Essig, 1:1 mit Wasser mischen. Bewährter Fleckentferner.
  • Wasserstoffperoxid: Mit Wasser verdünnt verwenden, um hartnäckige Flecken zu entfernen. Wasserstoffperoxid kann das Material angreifen und beschädigen.

Es ist nicht notwendig teure Produkte, wie chemischen Matratzenreiniger oder Fleckenentferner zu kaufen. Die empfohlenen Hausmittel sind meist in jedem Haushalt bereits vorhanden oder leicht und auch preiswert zu beschaffen. Falls ein größerer Bezug mit 140 x 200 cm nicht in die eigene Waschmaschine passt, gibt es die Möglichkeit ihn in einem Waschsalon waschen zu lassen. Diese haben meist Maschinen mit großen Trommeln. Wer das Problem des Topper Bezug waschens vermeiden möchte, der kann zu einem Boxspringbett ohne Topper greifen.

Häufige Fragen und Antworten

Wie oft muss man den Topper reinigen?

Wenn der Topper auf einem Bett regelmäßig beansprucht wird, sollte er mindestens zweimal pro Jahr gereinigt werden. Bei gelegentlicher Nutzung im Gästezimmer oder auf einer Schlafcouch bleibt er länger frisch.

Ist ein Schaumstoff-Topper waschbar?

Die meisten Topper haben einen abnehmbaren Bezug, der in der Regel waschbar ist. Das gilt nicht für den Schaumkern. Unbedingt die Herstellerangaben beachten.

Kann man den Topper Bezug in der Waschmaschine waschen?

Die meisten Topper Bezüge kann man bei 30-40 Grad in der Waschmaschine waschen. Es gibt Ausnahmen. Hersteller legen in der Regel eine Pflegeanweisung bei. Im Zweifelsfall beim Hersteller nachfragen.

Kann man einen Topper-Bezug mit Kunstlederanteil waschen?

Ein Topper-Bezug mit Kunstlederanteil darf generell nicht nass gewaschen werden.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.