in

Elektrisches Schlafsofa

schlafsofa

Elektrisches Schlafsofa Empfehlungen in der Übersicht

Checkliste für elektrische Schlafsofas für jeden Tag und elektrisch ausfahrbare Schlafsofas als Dauerlösung:

  • Einsatzgebiet: Das elektrische Schlafsofa kommt den ganzen Tag über zum Einsatz. Deshalb sollte man auf eine gute Qualität und Verarbeitung achten. Tagsüber dient es als perfekte Sitzgelegenheit und abends verwandelt sich das Sofa in den Schlafbereich. Schnell umwandelbar macht es großen Spaß, platzsparend auf kleinem Raum mit hohem Niveau zu wohnen.
  • Aufbau: Wenn eine gutes Schlafsofa für jeden Tag angeschafft werden soll, um möglichst flexibel bei der Raumnutzung zu bleiben, ist ein Schlafsofa mit Lattenrost und Federkern gute Dauerlösung.
  • Dauerfunktion: Wird das Schlafsofa als Dauerfunktion dem gängigen Bett gerecht? Nur bei qualitativ hochwertigen Schlafsofas ist der erholsame Schlaf auch jeden Tag gewährleistet. Ist die Matratze hart oder eher weich? Diese und andere Fragen muss der Kunde sich stellen, bevor er sich für ein Schlafsofa für jeden Tag entscheidet.
  • Varianten von Schlafsofas: Es gibt entweder ein elektrisch ausklappbares Schlafsofa mit einer Matratze, welche auf dem Boden liegt, wenn sie ausgeklappt ist oder ein Schlafsofa mit elektrisch verstellbarem Lattenrost und Federkernmatratze für mehr Komfort.
  • Material der Matratzen der Schlafsofas: Ein Schlafsofa ist ein Hingucker in jedem Zuhause. Das Zuhause dient als Rückzugsort. Ein Ort, an dem wir viel Zeit verbringen. Wir ruhen uns nicht nur auf dem Sofa aus. Wir verbringen auch viel Zeit mit unserer Familie oder Freunden auf dem guten Stück.
  • Elektrisch verstellbares Lattenrost: Zur perfekt organisierten Schlafsofaausstattung gehört neben einer hochwertigen Matratze auch ein guter Lattenrost. Wenn der Lattenrost auch noch elektrisch verstellt werden kann, wird das umwandeln des Sofas zum Schlafsofa kinderleicht.
Siehe auch  Hängesessel Outdoor

Wo kann man ein elektrisches Schlafsofa günstig erwerben?

elektrisches sofa

Ein elektrisches Schlafsofa  kann der Verbraucher bequem von zu Hause aus erwerben und günstig online bestellen. Es gibt im online Versandhandel eine große Bandbreite an funktionalen Schlafgelegenheiten. Ob mit oder ohne elektrisch verstellbarem Lattenrost und mit Federkernmatratze oder anderweitigem Matratzenmaterial.

Es gibt unterschiedliche Modelle wie beispielsweise ein elektrisches Schlafsofa, welches elektrisch ausfahrbar und einen verstellbarem Lattenrost mit sich bringt. Sicherlich auch eine prima Lösung für das Kinder- und Jugendzimmer. So gibt das elektrische Sofa Platz zum sitzen und zum schlafen und man spart sich den Platz für ein großes sperriges Bett.

Noch dazu ist es dekorativ und jederzeit verfügbar für Gäste. Obwohl Übernachtungsgäste bleiben, macht sich das kaum bemerkbar. Lästiges Gerangel um den besten Platz fällt weg, denn auf einem elektrischen Schlafsofa zu schlafen ist ein Highlight für den Übernachtungsgast und platzsparend zugleich.

Elektrische Schlafsofa im Test – Wie fallen Erfahrungen und Testberichte aus? 

Das Highlight des elektrischen Schlafsofas mit Lattenrost ist die Wandelbarkeit von der Sitzgelegenheit zum gemütlichen Bett. Und dieses geschieht auch noch elektrisch. Es bietet mehr Komfort und dient zur optimale Ausnutzung von Wohnraum ohne auf Qualität und hohen Schlafkomfort verzichten zu müssen.

Wer über eine geringe Quadratmeterzahl an Wohnraum zur Verfügung hat, sollte darüber nachdenken, sich ein gutes Schlafsofa anzuschaffen. Ein elektrisch ausfahrbares Schlafsofa oder ein Schlafsofa mit elektrisch ausfahrbarem Lattenrost ist besonders komfortabel und gut geeignet für den täglichen Gebrauch im Zuhause. Im Kinderzimmer ist sie neben dem Bett ideal geeignet, wenn sich Freunde der Kinder als Schlafbesuch anmelden.

Siehe auch  Fernsehsessel elektrisch mit 3 Motoren

Seien Sie mit einem elektrischen Schlafsofa bestens ausgestattet für tagsüber zum Sitzen und Arbeiten und nachts für einen erholsamen Schlaf. Elektrische Schlafsofas als Dauerlösung zeichnen sich durch einen hohen Komfort aus. Es können verschiedene Modelle an Matratzen bestellt werden. Das Schlafsofa kann über ein Lattenrost verfügen oder über eine lattenrostähnliche Unterfederung ausgestattet sein.

Außerdem können verschiedene Matratzen dazu bestellt werden. In erster Linie stehen Federkernmatratzen zur Verfügung. Auch gibt es das elektrisch ausfahrbare Schlafsofa mit Futonmatratzen oder Latexmatratzen. Sie zeichnen sich durch unterschiedliche Eigenschaften aus und dienen dazu, sich optimal an die Anforderungen des Kunden sowie Wünsche anzupassen.

Darauf sollte man bei Kauf besonders achten

Der Stoff des elektrischen Schlafsofas sollte aus strapazierfähigem Stoff bestehen, der leicht zu reinigen ist und der trotz der täglichen Benutzung nicht anfängt zu fusseln. Es sollte sich gut anfühlen und trotz des täglichen Gebrauchs dennoch elegant aussehen und blitzschnell ausklappbar sein. Ein Sofa aus geflochtenem Material sieht nicht nur gut aus, es ist auch für den täglichen Gebrauch gewappnet. Selbst bei Tieren darf es nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Deshalb muss es auch leicht zu reinigen sein.

Der Lattenrost ist neben der Matratze maßgeblich für eine gute Schlafqualität verantwortlich, die ein herkömmliches Bett bietet. Beide, Lattenrost als auch die Matratze  müssen sich optimal ergänzen. Der elektrische Lattenrost sollte auf die individuellen Schlafbedürfnisse des Kunden eingehen. Außerdem muss ein Lattenrost für eine ausreichende Belüftung der Matratze sorgen, um ein gesundes Bettklima zu gewährleisten.

Für Schläfer mit weniger Ansprüchen reicht eine gute ausklappbare Kaltschaummatratze aus. Das schont den Geldbeutel. Elektrische Schlafsofas verfügen über eine elektrisch steuerbare Ausklappfunktion, die jederzeit wieder eingeklappt werden kann. Sie sind eine ideale Alternative zu Gästebetten und Schlafsofas ohne elektrische Funktion. Für Wohnungen mit wenig Platz die ideale Lösung.

Siehe auch  Gartenliege XXL bis 200 kg

Elektrische Schlafsosfas können auch am Tag genutzt werden

Tagsüber fungiert das Schlafsofa als Sitzgelegenheit und nachts ist es elektrisch umwandelbar zu einem Bett. Ob im Gästezimmer, im Kinder- und Jugendzimmer oder gar in einem Einzimmer-Appartement. Jede Ecke, jeder Quadratmeter muss optimal und clever genutzt werden. Viele Funktionsbereiche wie zum Beispiel zum sitzen, schlafen, essen oder arbeiten sind in mit einem elektrischem Schlafsofa als Dauerlösung abgedeckt.

Häufige Fragen:

Welche Matratze verwende ich für mein Schlafsofa?

Wenn das elektrische Schlafsofa nur gelegentlich als Gästebett benutzt wird, ist ein Modell ohne integriertes Lattenrost meist ausreichend. Wenn Sie jedoch als dauerhaftes Bett fungieren soll, sollte der Verbraucher sich über die verschiedenen Matratzentypen informieren.

Entspricht das Schlafsofa  den typischen Anforderungen eines Bettes und eignet es sich für den Dauergebrauch?

Bevor der Kunde sich ein elektrisches Schlafsofa oder ein Schlafsofa mit elektrisch verstellbarem Lattenrost bestellt, sollte er sich über die Funktionsweise informieren. Für Familien mit kleinerem Budget spart man hierbei nicht wenig.

Wenn es für den Dauergebrauch zum Einsatz kommen soll, dann muss das Schlafsofa so konzipiert sein, dass ein sehr hoher Schlafkomfort geboten wird. So kann man das Schlafsofa als dauerhafte Schlaflösung nutzen. Wenn es als dauerhafte Schlaflösung genutzt werden soll, empfiehlt es sich, zusätzlich einen Topper zu verwenden. So wird der Schlafkomfort noch hochwertiger.

Weitere Vorschläge der Redaktion

Weiterführende Quellen und interessante Links:

https://www.schruender.de/compendium/blog-schlafsofa-als-dauerschlaefer/

https://www.paradisi.de/wohnen/schlafsofa/bequemer-machen/

https://www.youtube.com/watch?v=I8cYo1WTADw

Avatar-Foto

Verfasst von Hajo Simons

arbeitet seit gut 30 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist, überdies seit rund zehn Jahren als Kommunikationsberater. Nach seinem Magister-Abschluss an der RWTH Aachen in den Fächern Germanistik, Anglistik und Politische Wissenschaft waren die ersten beruflichen Stationen Mitte der 1980er Jahre der Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen (Pressesprecher) sowie bis Mitte der 1990er Jahre einer der größten deutschen Finanzvertriebe (Kommunikationschef und Redenschreiber).