Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Eiderdaunendecke

Ein guter und gesunder Schlaf nimmt einen immer höheren Stellenwert in der heutigen Gesellschaft ein. Besonders Decken sind ein wichtiger Bestandteil eines erholsamen Schlafes. Eiderdaunendecken sind seit jeher ein Beispiel für ein besonders komfortables Schlaferlebnis.

Eiderdaunendecke Empfehlungen in der Übersicht

Checkliste für Eiderdaunendecken

  • Nachhaltigkeit: Die Daune der Eiderente kann ohne Störung der Brut und der Küken gewonnen werden, da sie rundherum um die Kükennester liegen und die Küken wärmen. Erst im Anschluss an die Brutzeit werden die Daunen mühevoll von den Nestern gesammelt und gereinigt, um die verblüffende Qualität der Eiderdaunendecke zu gewährleisten.
  • Besonderheit bis ins Detail: Jedes einzelne Federchen ist bis ins kleinste Detail nach einer ganz besonderen Struktur aufgebaut, die bis heute noch nicht vollständig erforscht ist. Fest steht, dass diese ausgearbeitete Struktur physikalisch eine optimale Isolation gewährleistet.
  • Isolation: Durch die dichte Vernetzung der Federn bis in die kleinsten Äste kletten die Federn aneinander. Damit isolieren die Daunen perfekt gegen äußere Temperaturen. Dies gilt sowohl für Hitze als auch für Kälte. Eingekuschelt in eine Eiderdaunendecke schläft man stets genau mit der Umgebungstemperatur, die man sich wünscht.
  • Lange anhaltende Qualität: Eiderdaunendecken bewahren ihre Funktionalität und Qualität über ungefähr 40-50 Jahre. Dabei benötigen sie keinerlei besonderen Pflege, sie können sogar gewaschen werden, vorausgesetzt, dass die Waschmaschine die entsprechende Kapazität mitbringt. Am wichtigsten für den Qualitätserhalt einer Eiderdaunendecke ist jedoch das regelmäßige und gründliche Auslüften.
  • Wertanlage: Eiderdaunen sind als Naturprodukt nur begrenzt zu gewinnen und lassen sich nicht einfach nachproduzieren. Aus diesem Grund steigt der Wert einer Eiderdaunendecke aus Island mit den Jahren, sogar bei Nutzung. Somit kann eine Eiderdaunendecke als Kapitalanlage betrachtet werden.

Eiderdaunendecke gut und günstig online kaufen – Worauf sollte man achten

Eiderdaunendecke-kaufen-testEiderdaunendecken aus Island erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Verschiedene Anbieter bieten Eiderdaunendecken zum Kauf an, so beispielsweise bei vielen gängigen Bettenhäusern, man findet also Eiderdaunendecken aus dem Dänischen Bettenlager, bei Betten Gailling oder bei Betten Stupmf.

Wichtig ist, beim Kauf auf die Bezeichnung der Decken zu achten. Decken vom „Typ Eiderdaune“ sind meist keine originale Eiderdaunendecken, die Daunen stammen hier zumeist von anderen Wildenten. Die Bezeichnung „100% Original Eiderdaune Klasse 1“ garantiert erstklassige, reine Ware.

Originale Eiderdaunendecken in vielen Größen: 155x220 und 135x200 cm

Der Wert einer originalen Eiderdaunendecke liegt oft bei mehreren tausend Euro, da die Gewinnung und Verarbeitung der Eiderdaunen sehr arbeitsintensiv und aufwendig ist. Entscheidend ist beim Preis die Menge an Federn, die für die jeweilige Decke verarbeitet wurde. Die Preise zwischen Sommer- und Winterdecken variieren also teilweise stark. Ein weiterer Kostenfaktor beim Kauf einer Eiderdaunendecke ist die Stoffhülle.

Diese wird, entsprechend der Qualität ihres Inhalts, sorgfältig ausgewählt. Feinste Stoffe, zum Beispiel Baumwolle und Seide, umhüllen die zarten Daunen der Eiderente. Achten Sie beim Kauf außerdem auf das Mischverhältnis von Daunen zu Federn. Idealerweise sollte eine Eiderdaunendecke zu 100% aus Daunen bestehen.

Weitere Qualitätsmerkmale von Original Eiderdaunendecken

Entscheidend für die Qualität einer Eiderdaunendecke ist auch die Füllkraft. Diese ergibt sich aus dem Volumen der Daunen und liegt bei einer Premiumdecke bei 200 mm (Höhe im genormten Lorch-Zylinder) bzw. 800 cuin (cubic inch). Einen weiteren Hinweis auf die Wertigkeit einer Eiderdaunendecke gibt das Qualitätssiegel, zum Beispiel der „Traumpass“.

Besonders bei renommierten Herstellern, beispielsweise Sanders oder Kauffmann, ist es sicher, dass man bei Kauf einer Eiderdaunendecke einwandfreie Ware erhält. Unter Beachtung dieser Hinweise kann jeder glücklicher Besitzer einer originalen Eiderdaunendecke werden.

Wie fallen Erfahrungen und Testberichte aus?

Die Eiderdaunendecke schneidet in Bewertungen äußerst positiv ab. Hervorgehoben werden Leichtigkeit und Anschmiegsamkeit, mit der die Decke sich an den Körper anpasst und ihm eine ideale Schlaftemperatur beschert. Die Decken werden als kuschelig und angenehm klassifiziert und besonders gut in der Handhabung.

Sie passt sich im Schlaf ganz genau der Körperform an und behindert nicht beim Drehen. Von Nachteil ist der ausgesprochen hohe Preis, der jedoch, angepasst an Qualität und Aufwand der Herstellung, durchaus berechtigt erscheint. So fungiert die Eiderdaunendecke als Luxusgut unter Schlafzimmerartikeln.

Häufige Fragen

Was macht diese Decken so außergewöhnlich?

Die Eiderdaunen sind ein Naturprodukt, das ohne Eingriffe in die Natur gewonnen werden kann. Sie stammen aus Island, da sich dort das Brutgebiet der Eiderenten befindet. Die Federn besitzen Eigenschaften, die sich exzellent zur Isolation der körpereigenen Wärme beim Schlafen eignen. Mit einer Eiderdaunendecke schläft man eingebettet in zarte, leichte Wärme, genau wie die Küken der Eiderente im Nest.

Was sollte man beim Kauf beachten?

Hinweise auf die Qualität einer Eiderdaunendecke geben die Bezeichnung, das Mischverhältnis von Federn und Daunen, Füllvolumen, das Qualitätssiegel und der Hersteller der Decke. Erfahrene, deutsche Hersteller sind eine Garantie für die Qualität einer Eiderdaunendecke.

Wie viel kostet eine Eiderdaunendecke?

Bei einer Eiderdaunendecke sollte mit Preisen zwischen 1500€-4500€ gerechnet werden. Der Preis variiert je nach Füllvolumen, Einfluss hat auch die Qualität der Stoffhülle. Eiderdaunendecken eignen sich als Kapitalanlage, da ihr Wert aufgrund der seltenen Eiderdaunen trotz Nutzung jährlich steigt.

Lassen sich Eiderdaunendecken waschen?

Eiderdaunendecken lassen sich waschen. Optimal ist die Wahl eines Schonwaschganges bei 30/40 Grad Celsius. Die Waschmaschine sollte ein Fassungsvermögen von über 5 kg besitzen, damit die Federn nicht zu stark komprimiert werden während des Waschgangs.

Wo kauft man Eiderdaunendecken?

Die meisten Bettenhäuser bieten Eiderdaunendecken an, sowohl online als auch direkt im Laden. So gelangen sie unkompliziert an Eiderdaunendecken aus dem Dänischen Bettenlager, dem Bettenshop oder anderen bekannten Kaufhäusern.

Weitere Vorschläge der Redaktion

Weiterführende Quellen und interessante Links:

https://www.test.de/Daunendecken-Probleme-mit-Huelle-und-Fuelle-4622395-0/

https:// www.betten-gailing.de/produktberatung/was-ist-eine-eiderdaunendecke

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.